Aktion “Saubere Landschaft”

Die alljährliche Säuberungsaktion im März eines ASLjeden Jahres kann auf eine sehr lange Tradition zurückblicken. Und seit etlichen Jahren beteiligen wir Bürstädter Pfadfinder uns bei dieser Aktion, bei der es darum geht die Umgebung um Bürstadt herum von Abfällen zu säubern und dadurch einen Teil zum Umweltschutz beizutragen.

 

StammestagStammestaghop

Jedes Jahr treffen sich alle Stufen unseres Stammes,um einen gemeinsamen Tag zu erleben. Dabei lernen sich die Kinder und Jugendlichen auch stufenübergreifend besser kennen und meistern gemeinsam verschiedene Aufgaben zu unterschiedlichen Mottos.

 

Wiesenfest

Alle zwei Jahre findet unser traditionelles Wiesenfest statt.Dazu ladwiesenfest11en wir alle Freunde der Pfadfinder ein mit uns ein großes Fest auf der Pfadfinderwiese zu feiern. Bei Musik, Tanz und guter Stimmung startet unser Wiesenfest samstags mit verschiedenen Bands und Aktionen der Stufen. Der Gottesdienst, der unter freiem Himmel stattfindet, bildet sonntags den allseits beliebten Abschluss des Wiesenfestes.

 

72-Stunden-Aktion

Bei der 72-Stunden-Aktion handelt es sich um eine Sozialaktion des BDKJ (Bund der Deutschen katholischen Jugend) bei der alle beteiligten Gruppen gemeinnützige Aufgaben erhalten, die sie innerhalb von 72 Stunden lösen sollen. Im Rahmen dieser Aktion bauten wir 2004 eine Boule-Bah72stdn mit Sitzgelegenheiten im Bürgerhauspark, restaurierten 2009 mehrere Spielplätze in Bürstadt und erweiterten 2013 zuletzt den Dirtpark auf dem Freizeitkickergelände. Bisher haben wir die uns gestellten Aufgaben immer mit Erfolg abgeschlossen und freuen uns schon auf dienächste Aktion…

 

Nikolausaktion

Für den 5. und 6. Dezember kann man bei uns einen Nikolaus buchen der nach Hause kommt, um den Kindern ihre Geschenke zu überbringen und die Nikolausgeschichte zu erzählen, damit sie nicht in Vergessenheit gerät. Für den Nikolausauftritt nehmen wir gerne eine Spende für die Kinder-und Jugendarbeit an. Hier könnt ihr den Zeitungsartikel von 2013 lesen.

 

Friedenslicht

Seit 1986 gibt es die Aktiofl11n “Friedenslicht”, die vom österreichischen Fernsehsender ORF ins Leben gerufen wurde. Dabei entzündet ein Kind das Friedenslicht in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem. Von dort aus wird es per Flugzeug nach Wien gebracht wo es nach einem Aussendungsgottesdienst an Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa und darüber hinaus weitergereicht wird. Am dritten Advent wird das Licht von Wien aus mit dem Zug nach Deutschland gebracht. In zentralen Aussendungsfeiern wird das Friedenslicht an Gruppen und Gemeinden weitergereicht. Auch unser Pfadfinderstamm nimmt schon seit vielen Jahren an der Aussendungsfeier in Mainz teil, um das Licht danach nach Bürstadt zu bringen.